Neuheiten 2024

Sie sind hier: HOME » Online Shop » LGB » Neuheiten 2024

  • 03111

    Buch Weltrekord RhB

    45,71 Fr.*

  • 20284

    NC RR Dampflok Mogul Die Nevada Central Railroad war eine Schmalspurbahn zwischen Battle Mountain und Austin / Nevada. Die Bahn wurde gebaut um Austin, das Zentrum eines ergiebigen Silberabbaugebiets mit der transkontinentalen Bahnstrecke zu verbinden. Die immerhin 148 km lange Strecke wurde 1880 in Betrieb genommen und diente sowohl dem Personen- als auch dem Gütertransport. Die Nevada Central war solange rentabel, wie die Minen in Austin voll ausgelastet waren, doch Mitte der 1930er Jahre wurden die meisten davon schon geschlossen, so dass die Strecke bereits 1938 stillgelegt wurde. Auf der Strecke wurden verschiedene Dampfloks eingesetzt, unter anderem auch solche des Typs „Mogul“, wie die Nummer „6“ oder die heute noch bei der Grizzly Flats Railroad vorhandene Nummer „2“. Typisch für die dort eingesetzten Loks waren die Holzfeuerung und der dadurch erforderliche große Funkenfänger. Bei den Wagen wurden die typischen Drehgestellwagen mit Oberlichtdach eingesetzt, hier gab es verschiedene Bauarten wie reine Sitzwagen oder Halbgepäckwagen. Bei den Güterwagen kamen sowohl offene als auch gedeckte Güterwagen in der damals üblichen Holzbauart zum Einsatz. Highlights Rauchgenerator mit radsynchronem Dampfausstoß und Zylinderdampf Produktbeschreibung Modell einer Dampflok der Bauart Mogul der Nevada Central Railroad. Dem Vorbild entsprechende Farbgebung und Beschriftung der Epoche II. Alle Treibradsätze mit einem leistungsstarken kugelgelagerten Bühler-Motor angetrieben, Haftreifen. Ausgerüstet mit einem mfx/DCC - Decoder mit vielen Licht- und Soundfunktionen. Radsynchroner Dampfausstoss und Zylinderdampf. Viele angesetzte Details. Länge über Puffer 67 cm. Die zu dieser Lok passenden Personenwagen sind unter den Nummern 36830 und 36831 erhältlich, ein passender Güterwagen unter der Nummer 48676.

    1.188,44 Fr.*

  • 21936

    HSB Diesellok Köf II Highlights Beide Radsätze angetrieben. Hochleistungsmotor. Haftreifen. mfx/DCC-Sounddecoder. Produktbeschreibung Diesellok Köf 199 010 der HSB in der Ausführung der Epoche V. Fein detailliertes Modell mit vielen angesetzten Teilen. Antrieb mit leistungsstarkem Motor auf beide Radsätze, große Zugkraft durch Haftreifen. Ausgerüstet mit einem mfx/DCC-Decoder mit vielen Sound- und Lichtfunktionen. Vorbildgetreue Lackierung und Beschriftung. Länge über Puffer 26 cm.

    582,76 Fr.*

  • 23101

    Elektrolokomotive HGe 4/4 II "Glacier Express" Die HGe 4/4 II ist eine schmalspurige Elektrolok für Zahnrad- und Adhäsionsbetrieb. Eine erste Serie von 5 Loks wurde ab 1985 von der Furka-Oberalp-Bahn und der SBB für die schmalspurige Brünigbahn beschafft. Mit einer Leistung von 1.932 kW – das entspricht rund 2.600 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km/ bzw. 40 km/h auf Zahnradstrecken setzten diese Loks neue Maßstäbe. Da sich die Loks sehr gut bewährten, wurden ab 1990 weitere beschafft, so dass letztendlich die SBB und die FO je 8 und die Brig-Visp-Zermatt-Bahn 5 Stück im Bestand hatten. Diese Loks sind heute noch im Einsatz, bei der Matterhorn-Gotthard-Bahn die der früheren FO und BVZ, bei der Zentralbahn die der früheren SBB-Brünigbahn. Herausragend ist die Bespannung der Glacier-Express-Züge bei der MGB zwischen Zermatt und Disentis, sowie die Autopendelzüge am Furkatunnel zwischen Oberwald und Realp. In den letzten Jahren hat die MGB begonnen, die Loks gründlich zu erneuern, neben neuer Elektronik sind von außen vor allem die Scheinwerfer in LED-Technik sowie der neue Anstrich zu erkennen. So werden diese Loks auch noch viele Jahre in den schweizer Bergen im Einsatz stehen. Highlights Komplette Neukonstruktion. 2 kugelgelagerte Motoren. Echter Zahnradantrieb. Mit mfx/DCC-Sounddecoder. Digital gesteuerte Pantoantriebe. Produktbeschreibung Modell der Elektrolok HGe 4/4 II der Matterhorn-Gotthard-Bahn, wie sie heute noch im Einsatz ist. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI, Sonderlackierung passend zum Glacier-Express. Alle 4 Radsätze und zwei Traktionszahnräder von zwei leistungsstarken kugelgelagerten Motoren angetrieben. Ausgerüstet mit einem mfx/DCC-Decoder mit vielen Licht- und Soundfunktionen. Dachstromabnehmer motorisch angetrieben, digital schaltbar. Länge über Puffer 67 cm. Echter Zahnradbetrieb möglich mit der LGB-Zahnstange 10210 und den dazugehörenden Zahnstangenhaltern 10220. Das Fahrgeräusch ist auch im Analogbetrieb funktionsfähig.

    1.321,48 Fr.*

  • 24601

    RhB Elektrolokomotive Ge 4/6 Bereits um 1900 begann die RhB, sich Gedanken über die Elektrifizierung ihrer Strecken zu machen. Vor dem Hintergrund des damals noch in den Kinderschuhen steckenden elektrischen Betriebs wurde die geplante Strecke von Bever nach Scuol im Engadin als Versuchsstrecke vorgesehen. So wurden mehrere Loks der Baureihe Ge 4/6 bestellt, die zwischen 1912 und 1914 geliefert wurden. Vor allem die von der SLM und MFO gelieferten Loks 351 bis 355 bewährten sich sehr gut und waren mit ihrer Leistung von 560 kW und der Höchstgeschwindigkeit von 55 km/h allen Anforderungen gewachsen. Die ursprünglich grün lackierten Loks wurden zwischen 1920 und 1923 auf das bis heute bei den Altbauloks übliche Braun umlackiert. Eigentlich sollten die Loks nach der Ablieferung der Ge 4/4 I ausrangiert werden, was aber durch die Verkehrszunahme in den 1950er und 1960 Jahren nicht möglich war. So wurden die Loks teilweise modernisiert und blieben weiter im Einsatz bis in die 1970er Jahre, als letzte wurde die 353 ausgemustert – diese ist aber auch heute noch als betriebsfähige historische Lok einsatzfähig.

    1.321,48 Fr.*

  • 24662

    Schienenbus Produktbeschreibung Modell des Wismarer Schienenbusses VT 133 525 der Deutschen Reichsbahn, wie er auf dem Schmalspurnetz in der Prignitz eingesetzt war. Vorbildgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche III. Antrieb durch einen leistungsstarken kugelgelagerten Bühler-Motor auf beide Radsätze. Ausgestattet mit einem mfx/DCC-Decoder mit vielen digital schaltbaren Licht- und Soundfunktionen, wie mit der Fahrtrichtung wechselndem Spitzenlicht, Innenbeleuchtung und vielem mehr. Länge über Puffer 45 cm. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem LGB YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche.

    555,82 Fr.*

  • 26591

    HSB Dampflok 99 5901 Die Nordhausen-Wernigeroder Eisenbahngesellschaft (NWE) stellte in den Jahren 1897 bis 1900 eine Serie von zwölf Mallet-Loks in Dienst, von denen neun von der Fa. Jung in Jungenthal gebaut wurden, weitere drei wurden von der Mecklenburgischen Waggonfabrik-Aktiengesellschaft in Güstrow geliefert. Die Loks waren sehr zuverlässig, mit ihrer Leistung von 255 PS und ihrer Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h erfüllten die 34 Tonnen schweren Loks alle an sie gestellten Anforderungen. Allerdings mussten im ersten Weltkrieg sechs Maschinen an die Heeresfeldbahnen abgegeben werden – von diesem Einsatz kamen sie nie zurück. Eine weitere Lok musste nach einem schweren Unfall ausgemustert werden, so dass die verbleibenden fünf Loks 1949 von der DR als 99 5901 bis 99 5905 übernommen wurden. Nachdem Mitte der 1950er-Jahre die Neubauloks in den Harz kamen, gelangten die Mallet-Loks auf die Selketalbahn. Die 99 5904 und 99 5905 wurden verschrottet, die anderen 3 Loks blieben im Bestand. Bei der HSB wurden die 99 5901 und 99 5902 noch längere Zeit eingesetzt, heute stehen diese beiden – und die 99 5903 – nicht mehr betriebsfähig in Wernigerode. Highlights Highendmodell in schwerer Metallbauweise. Viele angesetzte feine Details. Umfangreiche Licht- und Soundfunktionen. Fahrgeräusch auch im Analogbetrieb funktionsfähig. Rauchgenerator mit radsynchronem Dampfausstoss. Triebwerksbeleuchtung. Produktbeschreibung Modell der Dampflok 99 5901 der Harzer Schmalspurbahnen. Feindetailliertes Modell in schwerer Metallbauweise mit vielen angesetzten Details. Antrieb mit zwei Hochleistungsmotoren, alle Treibradsätze über Kuppelstangen angetrieben. Türen zum Führerstand und Rauchkammertür zum Öffnen. Feindetailliertes Fahrwerk der Bauart Mallet mit vielen Details wie komplettes Gestänge und Antrieb der Schmierpumpe. Originalgetreue schwarz/rote Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI, so wie die Lok heute noch bei der HSB vorhanden ist. Ausgerüstet mit einem mfx/DCC-Decoder mit vielen Licht- und Soundfunktionen wie Spitzenlicht, Führerstandsbeleuchtung, Triebwerksbeleuchtung, Fahrgeräusch, durch Reedschalter auslösbare Pfeife und Glocke sowie vieles mehr. Fahrgeräusch auch im Analogbetrieb funktionsfähig. Eingebauter Rauchgenerator mit radsynchronem Dampfausstoß sowie Zylinderdampf und Dampfausstoß an der Pfeife, wenn diese betätigt wird. An beiden Enden digital schaltbare LGB-Systemkupplungen, diese können demontiert werden. Federpuffer. Länge über Puffer 40 cm.

    3.361,33 Fr.*

  • 26592

    HSB Dampflok 99 5902. Highlights Highendmodell in schwerer Metallbauweise. Viele angesetzte feine Details. Umfangreiche Licht- und Soundfunktionen. Fahrgeräusch auch im Analogbetrieb funktionsfähig. Rauchgenerator mit radsynchronem Dampfausstoss. Produktbeschreibung Modell der Dampflok 99 5902 der Harzer Schmalspurbahnen. Feindetailliertes Modell in schwerer Metallbauweise mit vielen angesetzten Details. Antrieb mit zwei Hochleistungsmotoren, alle Treibradsätze über Kuppelstangen angetrieben. Türen zum Führerstand und Rauchkammertür zum Öffnen. Feindetailliertes Fahrwerk der Bauart Mallet mit vielen Details wie komplettes Gestänge und Antrieb der Schmierpumpe. Originalgetreue grün/schwarz/rote Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI, so wie die Lok heute noch bei der HSB vorhanden ist. Ausgerüstet mit einem mfx/DCC-Decoder mit vielen Licht- und Soundfunktionen wie Spitzenlicht, Führerstandsbeleuchtung, Fahrgeräusch, durch Reedschalter auslösbare Pfeife und Glocke sowie vieles mehr. Fahrgeräusch auch im Analogbetrieb funktionsfähig. Eingebauter Rauchgenerator mit radsynchronem Dampfausstoß sowie Zylinderdampf und Dampfausstoß an der Pfeife, wenn diese betätigt wird. An beiden Enden digital schaltbare LGB-Systemkupplungen, diese können demontiert werden. Federpuffer. Länge über Puffer 40 cm. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der

    3.361,33 Fr.*

  • 26593

    DR Dampflok 99 5902. Highlights Highendmodell in schwerer Metallbauweise. Viele angesetzte feine Details. Umfangreiche Licht- und Soundfunktionen. Fahrgeräusch auch im Analogbetrieb funktionsfähig. Rauchgenerator mit radsynchronem Dampfausstoß. Produktbeschreibung Modell der Dampflok 99 5902 der Deutschen Reichsbahn. Feindetailliertes Modell in schwerer Metallbauweise mit vielen angesetzten Details. Antrieb mit zwei Hochleistungsmotoren, alle Treibradsätze über Kuppelstangen angetrieben. Türen zum Führerstand und Rauchkammertür zum Öffnen. Feindetailliertes Fahrwerk der Bauart Mallet mit vielen Details wie komplettes Gestänge und Antrieb der Schmierpumpe. Originalgetreue schwarz/rote Farbgebung und Beschriftung der Epoche IV, so wie die Lok damals bei der DR im Einsatz war. Alle Unterschiede gegenüber der Version der Lok in der heutigen Version sind nachgebildet, so hat das Modell - so wie das Original - keine Luftpumpe, da es mit einer Vakuumpumpe ausgerüstet war. Auch die unterschiedliche Leitungsführung am Kessel ist originalgetreu nachgebildet. Ausgerüstet mit einem mfx/DCC-Decoder mit vielen Licht- und Soundfunktionen wie Spitzenlicht, Führerstandsbeleuchtung, Fahrgeräusch, durch Reedschalter auslösbare Pfeife und Glocke sowie vieles mehr. Fahrgeräusch auch im Analogbetrieb funktionsfähig. Eingebauter Rauchgenerator mit radsynchronem Dampfausstoß sowie Zylinderdampf und Dampfausstoß an der Pfeife, wenn diese betätigt wird. An beiden Enden digital schaltbare LGB-Systemkupplungen, diese können demontiert werden. Federpuffer. Länge über Puffer 40 cm.

    3.361,33 Fr.*

  • 30341

    RhB Personenwagen Der Wagen C 32 der LD - sprich Landquart-Davos-Bahn - ist das älteste Fahrzeug der Rhätischen Bahn. Gebaut wurde er im Jahre 1889, dem ersten Gründungsjahr der Bahngesellschaft. Damals trug er bereits die Nummer 32, später war er dann unter verschiedenen Betriebsnummern bei der RhB im Einsatz, bis er 1940 seine Laufbahn als Personenwagen beendete und als Werkstattwagen in den Baudienst kam. Zwischen 1996 und 1999 wurde er wieder in den Ursprungszustand zurückversetzt und war danach als C 2012 zusammen mit anderen historischen Wagen im Einsatz. Seit 2019 verkehrt er wieder mit seinem ursprünglichen Anstrich und der ersten Nummer C 32. Produktbeschreibung Modell eines Personenwagens 3. Klasse der RhB. Ausführung in der grünen Farbgebung der damaligen Landquart-Davos-Bahn, so wie der Wagen heute bei der RhB als Museumswagen im Einsatz ist. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung. Komplett nachgebildete Inneneinrichtung, Zuglaufschilder beigelegt. Metall-Speichenradsätze. Länge über Puffer 45 cm.

    196,88 Fr.*

  • 30342

    RhB Personenwagen Dieser Wagen wurde 1897 gebaut und mit der Nummer C 66 an die Rhätische Bahn geliefert, war also auch ein Personenwagen der ersten Stunde. Bis 1944 verkehrte er mit verschiedenen Wagennummern, danach gelangte er als Mannschaftswagen Xk 9039 in den Baudienst. 2015 begann die Restauration des Wagens, bei der er wieder in den Ursprungszustand mit der ehemaligen Wagennummer C 66 zurückversetzt wurde. So steht der RhB ein weiterer Oldtimer zum Einsatz mit den berühmten Krokodilen oder den Dampfloks der Baureihe G 4/5 zur Verfügung. Produktbeschreibung Modell eines Personenwagens 3. Klasse der RhB. Ausführung in der grünen Farbgebung, so wie der Wagen heute bei der RhB als Musuemswagen im Einsatz ist. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung. Komplett nachgebildete Inneneinrichtung, Zuglaufschilder beigelegt. Metall-Speichenradsätze. Länge über Puffer 45 cm. Passend zum neuen Krokodil 23407.

    196,88 Fr.*

  • 30693

    Gepäckwagen Um die Energieversorgung langer Schnellzüge auf der Albulastrecke sicherzustellen, wurden um 2010 einige Gepäckwagen mit einem Stromabnehmer, Trafo und den erforderlichen Schaltgeräten ausgerüstet. Mittlerweile werden diese Wagen nicht mehr alle benötigt, da die neuen Albula-Gliederzüge aufgrund deren höheren Gewichtes nicht mehr mit dem Bernina-Express zusammen geführt werden können. So wurde auf vier der sieben Wagen der Stromabnehmer wieder demontiert. Allerdings bleiben die abgesenkte Dachfläche und einige Isolatoren erhalten, so dass man die Wagen auch gleich auf den ersten Blick erkennen kann. Highlights Originalgetreue Farbgebung. Ohne Stromabnehmer. Dachpartie wie beim Vorbild. Metallradsätze. Produktbeschreibung Modell eines Gepäckwagens der RhB, der vor einigen Jahren mit einem Stromabnehmer ausgerüstet wurde, bei dem der Stromabnehmer aber jetzt abgebaut wurde. Mit zusätzlichem Kasten auf dem Dach, der beim Original erst vor kurzem montiert wurde. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Türen zum Öffnen. Metallradsätze. Länge über Puffer 62 cm.

    271,02 Fr.*

  • 33666

    RhB Panoramawagen 1. Klasse Typisch für den Glacier-Express sind die Panoramawagen, die es in verschiedenen Ausführungen gibt. Schon bald wurden als erstes Wagen der 1. Klasse beschafft, die den Fahrgästen deutlich mehr Komfort bieten als die bisher verwendeten Wagen. Durch die grosszügige Verglasung ist die Aussicht auf die grandiose Bergwelt der Schweiz gewährleistet. Highlights Neu - ausgerüstet mit LED-Innenbeleuchtung. Wiederauflage mit geänderter Betriebsnummer Produktbeschreibung Modell eines Panoramawagens 1. Klasse der Rhätischen Bahn wie er im Glacier Express eingesetzt wird. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Komplette Inneneinrichtung und eingebaute Innenbeleuchtung. Mit Kugellagerradsätzen. Türen zum Öffnen. Länge über Puffer 68 cm. Mit der Lok 28446, dem Excellence-Class Wagen 33670 und dem Erstklasswagen 33666 kann ein schöner Modellzug des Glacier-Express zusammengestellt werden.

    381,64 Fr.*

  • 33670

    RhB Panoramawagen Excellence Class Typisch für den Glacier-Express sind die Panoramawagen, die es in verschiedenen Ausführungen gibt. Ganz neu ist der Wagen der Excellence-Class, der schon von aussen an dem zusätzlichen goldenen Streifen erkennbar ist. In dem Luxuswagen sind nur 20 bequeme Lounge-Sessel eingebaut, so dass jeder Fahrgast einen Fensterplatz hat von dem aus er die grandiose Landschaft geniessen kann. Die Mahlzeiten werden am Platz serviert, und am Wagenende wartet eine Bar auf die Gäste. Dieses ganz besondere Reisevergnügen ist natürlich nicht ganz billig, zusätzlich zum Fahrpreis 1. Klasse ist noch ein kräftiger Zuschöag erforderlich - aber in dem Preis sind dann alle Mahlzeiten, Getränke und viele weitere Annehmlichkeiten inklusive. Highlights Neu - ausgerüstet mit LED-Innenbeleuchtung. Produktbeschreibung Modell eines Panoramawagens "Excellence Class" der Rhätischen Bahn wie er im Glacier Express eingesetzt wird. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Komplette Inneneinrichtung, angepasst an das Vorbild. Eingebaute Innenbeleuchtung mit Kugellagerradsätzen. Türen zum Öffnen. Länge über Puffer 68 cm. Mit der Lok 28446, dem Zweitklasswagen 33671 und dem Erstklasswagen 33666 kann ein schöner Modellzug des Glacier-Express zusammengestellt werden.

    381,64 Fr.*

  • 33671

    RhB Panoramawagen 2. Klasse Typisch für den Glacier-Express sind die Panoramawagen, die es in verschiedenen Ausführungen gibt. Neben den Wagen 1. Klasse wurden auch Wagen der 2. Klasse beschafft, die auch einen überdurchschnittlichen Komfort bieten. Natürlich ist auch hier die tolle Aussicht auf die grandiose Bergwelt inklusive. Highlights Neu - ausgerüstet mit LED-Innenbeleuchtung. Produktbeschreibung Modell eines Panoramawagens 2. Klasse der Rhätischen Bahn wie er im Glacier Express eingesetzt wird. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Komplette Inneneinrichtung und eingebaute Innenbeleuchtung mit Kugellagerradsätzen. Türen zum Öffnen. Länge über Puffer 68 cm. Mit der Lok 28446, dem Excellence-Class Wagen 33670 und dem Erstklasswagen 33666 kann ein schöner Modellzug des Glacier-Express zusammengestellt werden.

    381,64 Fr.*

  • 33673

    RhB Panoramawagen Speisewagen Passend zu den bekannten Panoramawagen für den Glacier-Express wurden auch Speise- bzw. Servicewagen beschafft. Da in diesem Zug der Service grundsätzlich am Platz erfolgt, erhielt dieser Wagen nur eine kleine Bar und die Küche, aber keinen Speiseraum. In den letzten Jahren wurden diese Wagen modernisiert und umgebaut - als Neuerung wurde ein Fenster eingebaut, das geöffent werden kann. So können die Fahrgäste - völlig unbeeinträchtigt von Glasscheiben - Fotos der grandiosen Bergwelt machen. Highlights Neu - ausgerüstet mit LED-Innenbeleuchtung. Produktbeschreibung Modell des Servicewagens, wie er heute im modernen Glacier-Express im Einsatz ist. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung in der neuesten Ausführung der Epoche VI. Vorbildgetreue Inneneinrichtung, Innenbeleuchtung mit Leuchtdioden. Länge über Puffer 68 cm. Mit diesem Wagen kann der Glacier-Express bestehend aus der Lok 28446, dem Excellence-Class Wagen 33670, dem Erstklasswagen 33666 und dem Zweitklasswagen 33671 vorbildgetreu komplettiert werden.

    381,66 Fr.*

  • 36024

    Weihnachtswagen 2024 Highlights Weihnachtswagen. Feine Detaillierung. Inneneinrichtung. Metallradsätze. Produktbeschreibung Der Weihnachtswagen 2024 ist mit einem wunderschönen Motiv aufwendig bedruckt. Das Modell verfügt natürlich auch über Türen zum Öffnen, und ergänzt nahtlos die bisherige Reihe der LGB Weihnachtswagen. Metall-Scheibenradsätze. Länge über Puffer 30 cm.

    139,22 Fr.*

  • 36355

    DR Personenwagen Werden Sie Clubmitglied und sichern sich diesen beeindruckenden Sonderwagen für Ihre Gartenbahn. Dieser Wagen hat eine ganz spezielle Geschichte: er wurde Mitte der 1970er Jahre als Mannschaftswagen für den Abbauzug im Thumer Schmalspurnetz verwendet und kam 1976 zur Linie Cranzahl – Oberwiesenthal. In Hinblick auf das 95-Jährige Jubiläum dieser Strecke 1977 wurde der Wagen neu gestrichen, er bekam einen Anstrich in Anlehnung an den Salonwagen der Weisseritztalbahn und den „Mitropa“-Schriftzug, allerdings wurde er nie bewirtschaftet. Schon bald liefen die Fristen ab, er wurde nicht mehr benutzt und verrottete. 1990/91 wurde er zu einem der Neubaugepäckwagen der Weisseritztalbahn umgebaut. Highlights Metallradsätze. Türen zum Öffnen. Spezielle Farbgebung. Inneneinrichtung. Produktbeschreibung Modell eines Personenwagens 2. Klasse für Schmalspurbahnen der DR. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche IV. Türen an den Plattformen zum Öffnen, komplette Inneneinrichtung. Metallradsätze. Länge über Puffer 58 cm. PREIS NACH ERGEBNISS

    221,60 Fr.*

  • 36362

    SDG Personenwagen. Highlights Aufgelegt zum 125-jährigem Jubiläum der Fichtelbergbahn von Cranzahl nach Oberwiesenthal Produktbeschreibung Modell eines Personenwagens der Bauart KB der SDG, wie er heute noch bei der Fichtelbergbahn im Einsatz ist. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Vollständige, vorbildgetreue Inneneinrichtung. Metallradsätze. Länge über Puffer 58 cm. Ideale Ergänzung zur Lok 21481 sowie zu dem Personenwagen 36370 und dem Aussichtswagen 32357.

    221,60 Fr.*

  • 36363

    SDG Bistrowagen Auf der schmalspurigen Fichtelbergbahn zwischen Cranzahl und Oberwiesenthal wird in den planmäßigen Dampfzügen hin und wieder ein ganz spezieller Wagen eingesetzt. Dieser Bistrowagen mit der Nummer 970-436 wurde aus einem normalen Personenwagen umgebaut, verfügt über 30 Sitzplätze an Tischen und eine kleine Bartheke. So kann man während der Fahrt durch die sächsischen Berge einen kleinen Imbiss und ein kühles Getränk geniessen. Highlights Originalgetreue Farbgebung. Originalgetreue Inneneinrichtung. Metallradsätze. Produktbeschreibung Modell eines Bistrowagens der Bauart KB der SDG, wie er heute noch bei der Fichtelbergbahn im Einsatz ist. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Vollständige, vorbildgetreue Inneneinrichtung. Metallradsätze. Länge über Puffer 58 cm. Ideale Ergänzung zur Lok 21481 sowie zu den Personenwagen 36370, 36362 und dem Aussichtswagen 32357.

    246,31 Fr.*

  • 36370

    SDG Personenwagen Highlights Aufgelegt zum 125-jährigem Jubiläum der Fichtelbergbahn von Cranzahl nach Oberwiesenthal Produktbeschreibung Modell eines Personenwagens der Bauart KB der SDG, wie er heute noch bei der Fichtelbergbahn im Einsatz ist. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Vollständige, vorbildgetreue Inneneinrichtung. Metallradsätze. Länge über Puffer 58 cm. Ideale Ergänzung zur Lok 21481 sowie zu dem Personenwagen 36362 und dem Aussichtswagen 32357.

    221,60 Fr.*

  • 36830

    NCRR Personenwagen Highlights Metallradsätze. Türen zum Öffnen. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung. Mit Inneneinrichtung. Produktbeschreibung Modell eines typischen amerikanischen Oldtimer-Personenwagens in der Ausführung der Nevada Central Railroad, wie er damals bis in die 1930er Jahre im Einsatz war. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche II. Türen zum Öffnen, vollständige Inneneinrichtung. Metallradsätze. Länge 49 cm. Zu diesem Wagen ist die passende Lok des Typs "Mogul" unter der Artikelnummer 20284 erhältlich, ein Halbgepäckwagen unter der Nummer 36831 und ein gedeckter Güterwagen unter der Nummer 48676.

    196,88 Fr.*

  • 36831

    NCRR Halbgepäckwagen Highlights Metallradsätze. Türen zum Öffnen. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung. Mit Inneneinrichtung. Produktbeschreibung Modell eines typischen amerikanischen Oldtimer-Halbgepäckwagens in der Ausführung der Nevada Central Railroad, wie er damals bis in die 1930er-Jahre im Einsatz war. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche II. Türen zum Öffnen, vollständige Inneneinrichtung. Metallradsätze. Länge 49 cm. Zu diesem Wagen ist die passende Lok des Typs "Mogul" unter der Artikelnummer 20284 erhältlich, ein Personenwagen unter der Nummer 36830 und ein gedeckter Güterwagen unter der Nummer 48676.

    196,88 Fr.*

  • 39024

    Halloweenwagen Highlights Passend zum Thema Halloween. Entsprechende Gestaltung. Feine Detaillierung. Metallradsätze. Produktbeschreibung Modell eines zweiachsigen Personenwagens in der Gestaltung passend zu Halloween. Türen zum Öffnen, Metall-Scheibenradsätze. Länge über Puffer 30 cm.

    139,22 Fr.*

  • 41024

    LGB Museumswagen 2024 "Öchsle-Museumsbahn" Diese gedeckten Güterwagen wurden ursprünglich in den frühen 1940er Jahren für die österreichischen Schmalspurbahnen beschafft und waren dort noch lange im Einsatz. Einige der Wagen kamen aber zu anderen Bahngesellschaften und auch zu verschiedenen Museumsbahnen, die derartige Wagen vor allem zum Fahrradtransport einsetzen. Das Vorbild unseres LGB-Museumswagens ist bei der Öchsle-Museumsbahn – die zwischen Warthausen und Ochsenhausen in Oberschwaben verkehrt – in der gleichen Gestaltung wie das Modell im Einsatz und weist auf das 125-jährige Jubiläum dieser Bahn hin. Highlights Passend zum Jubiläum der Öchsle-Museumsbahn. Feine Detaillierung. Metallradsätze. Verkehrt in dieser Ausführung auch beim Original. Produktbeschreibung Modell eines 4-achsigen gedeckten Güterwagens in der Gestaltung des diesjährigen Partners, der Öchsle-Museumsbahn aus Oberschwaben. Passende Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Bremserbühne mit Bremserhaus an einem Wagenende, seitliche Schiebetüren zum Öffnen. Bauartrichtige Drehgestelle. Metallradsätze. Länge über Puffer 43 cm.

    0,00 Fr.*

  • 43814

    RhB gedeckter Güterwagen Viele Jahre waren die zweiachsigen gedeckten Güterwagen mit Holzaufbau vom Netz der Rhätischen Bahn nicht wegzudenken. Auch wenn sie heute durch modernere Wagen ersetzt wurden, sind noch einige davon erhalten geblieben, so auch der wieder mustergültig restaurierte und im ursprünglichen Grau lackierte K 1 mit der Nummer 5563. Dieser Wagen wird mit passenden Personenwagen oft in historischen Zügen - meist bespannt mit einem der Krokodile oder einer Dampflok - eingesetzt um Gepäck und Fahrräder zu transportieren. Produktbeschreibung Modell eines zweiachsigen gedeckten Güterwagens der Bauart K 1 der Rhätischen Bahn. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung als historischer Museumswagen wie er heute noch existiert. Viele angesetzte Details, seitliche Schiebetüren zum Öffnen. Länge über Puffer 39 cm. Dieser Wagen ist heute noch im Einsatz in den historischen Planzügen mit dem Krokodil.

    163,93 Fr.*

  • 48676

    NCRR Güterwagen Highlights Metallradsätze. Schiebetüren zum Öffnen. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung. Produktbeschreibung Modell eines typischen amerikanischen Oldtimer-Güterwagens (Boxcar) in der Ausführung der Nevada Central Railroad, wie er damals bis in die 1930er Jahre im Einsatz war. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche II. Seitliche Schiebetüren zum Öffnen. Metallradsätze. Länge über Kupplung 42 cm. Zu diesem Wagen ist die passende Lok des Typs "Mogul" unter der Artikelnummer 20284 erhältlich, ein Personenwagen unter der Nummer 36830 und ein Halbgepäckwagen unter der Nummer 36831.

    155,70 Fr.*

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihren Auswahlkriterien entsprechen.

* Alle Preise inkl. USt. zzgl. Versand